20200407PMBaubeginnUhlenbroicherWegVisualisierung800Ende März fiel der Startschuss für ein Neubau-Projekt der GEBAG im Duisburger Süden. Die Wohnungsbaugesellschaft errichtet im Uhlenbroicher Weg 105a ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt 19 Wohnungen. Auf über 1.400 Quadratmetern Wohnfläche entstehen 16 öffentlich geförderte und drei freifinanzierte Wohnungen. Das fünfgeschossige Gebäude wird barrierearm geplant.

Die Kaltmiete der öffentlich geförderten Wohnungen wird 5,70 Euro/Quadratmeter betragen, für die Anmietung braucht man einen Wohnberechtigungsschein. Die Miete der freifinanzierten Wohnung beträgt voraussichtlich 9,00 Euro pro Quadratmeter zzgl. Nebenkosten.
"Als kommunale Tochtergesellschaft hat die GEBAG den Auftrag und den Anspruch, den Duisburgerinnen und Duisburgern bezahlbaren Wohnraum anzubieten. Mit dem Neubau in Großenbaum zeigen wir erneut, dass 'bezahlbar' und 'qualitätvoll' sich nicht ausschließen müssen", so GEBAG-Geschäftsführer Bernd Wortmeyer zum Baustart.

Die Planung stammt vom Duisburger Architekturbüro dd projektplanung. Die GEBAG investiert in den Neubau rund 3,65 Millionen Euro, die Fertigstellung ist für Juni 2021 vorgesehen.

Die GEBAG ist das größte städtische Immobilienunternehmen in Duisburg. In ihrem Bestand von über 12.100 Wohnungen gibt sie 35.000 Duisburgerinnen und Duisburgern ein Zuhause in guter und bezahlbarer Qualität. Neben der Bewirtschaftung ihres Wohnungsbestandes im gesamten Stadtgebiet ist seit 2017 die Flächenentwicklung das zweite Kerngeschäft der GEBAG.